Donnerstag, 22. April 2010

Mailand verzichtet auf Renzo Pianos Aufforstungsprojekt – Bäume als Honorar für Abbado gedacht

Der italienische Architekt Renzo Piano muss auf sein ehrgeiziges Projekt verzichten, in Mailand 90.000 Bäume zu pflanzen. Die Bäume sind das ungewöhnliche Honorar, das der Stardirigent Claudio Abbado gefordert hatte, um nach 23 Jahren Abwesenheit an die Mailänder Scala zurückzukehren und zwei Konzerte am 4. und 6. Juni zu dirigieren.

stol