Mittwoch, 14. November 2018

Mann mit Ziege legt Metro lahm

Ein Mann mit einer Ziege hat eine Pariser Metrolinie mitten im Berufsverkehr lahmgelegt. Er hatte das Tier im Tuileriengarten am Louvre gestohlen, wo es auf einer Wiese graste, und war damit kurz nach 8.30 Uhr in die Metro geflüchtet, teilte die Parkverwaltung mit. Allerdings kam er nicht weit: An der Station „Tuileries” fiel die Ziege Metro-Mitarbeitern auf.

Ein Mann mit einer Ziege sorgte in der Pariser Metro für Aufruhr. - Foto: Twitter
Ein Mann mit einer Ziege sorgte in der Pariser Metro für Aufruhr. - Foto: Twitter

stol