Mittwoch, 22. März 2017

Mann schmuggelt 1.000 Diamanten in Schuhen

Ein Mann ist einem Medienbericht zufolge in China beim Schmuggeln von mehr als 1.000 Diamanten in seinen Schuhen erwischt worden.

Foto: © shutterstock

Der aus Hongkong kommende Mann sei bei seiner Einreise nach Festlandchina in der südchineschen Stadt Shenzhen aufgeflogen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch.

Der Mann ist aufgefallen, weil er zeitweise auf Zehenspitzen ging, sagte ein Zollbeamter der Nachrichtenagentur. Als er aufgefordert worden sei, seine Schuhe auszuziehen, seien 212,9 Karat schwere Diamanten unter seinen Einlagesohlen gefunden worden. Der Vorfall ereignete sich bereits vergangene Woche.

Xinhua zufolge haben Zollbeamte von ähnlichen Vorfällen in der Vergangenheit berichtet. Hongkong gehört zwar zu China, hat aber als Sonderverwaltungszone eine gewisse Autonomie.

apa/dpa

stol