Dienstag, 25. Mai 2021

„Milli Vanilli“-Sänger John Davis gestorben

John Davis, eigentlicher Sänger der von Frank Farian produzierten Playback-Band Milli Vanilli, ist am Pfingstmontag im Alter von 66 Jahren am Coronavirus gestorben.

John Davis war einer der Sänger, die dem Playback-Duo Milli Vanilli ihre Stimme verliehen. Nun ist er im Alter von 66 Jahren gestorben.
John Davis war einer der Sänger, die dem Playback-Duo Milli Vanilli ihre Stimme verliehen. Nun ist er im Alter von 66 Jahren gestorben. - Foto: © Screenshot
Das gab seine Tochter Jasmin auf Facebook bekannt. Gleichzeitig erinnerte sie mit dem Video eines Liveauftritts an ihren Vater.

Das Pop-Duo Milli Vanilli bestand eigentlich aus Fabrice Morvan und Rob Pilatus und landete in den 1980ern mit Songs wie „Girl You Know It's True“ einige Hits.



1990 wurde jedoch nach einem missglückten Auftritt bekannt, dass die Beiden stets nur Playback sangen.

Ein Grammy Award wurde dem Duo danach aberkannt. Neben anderen war auch John Davis der „eigentliche“ Sänger.



Laut deutschen Medien hatte der in Fürth lebende Musiker im vergangenen Jahr mit Auftritten in Altersheimen den Heimbewohnern in der Pandemie Mut zugesprochen.

dpa

Alle Meldungen zu: