Montag, 17. Februar 2020

„Millionenshow“: Südtiroler gewinnt 30.000 Euro

Der aus Mühlwald stammende Kurt Mair am Tinkhof hat bei der „Millionenshow“ im ORF 30.000 Euro gewonnen.

Der aus Mühlwald stammende Kurt Mair am Tinkhof (ganz rechts) hat bei der ORF-Quiz-Sendung „Millionenshow“ bei Armin  Assinger (M.)  30.000 Euro gewonnen.
Badge Local
Der aus Mühlwald stammende Kurt Mair am Tinkhof (ganz rechts) hat bei der ORF-Quiz-Sendung „Millionenshow“ bei Armin Assinger (M.) 30.000 Euro gewonnen. - Foto: © orf.at/Günther Pichlkostner
Der Ingenieur, der in Hall in Tirol lebt und ursprünglich aus Mühlwald kommt, meisterte alle Fragen bis zur 30.000-Euro-Grenze mit Bravour.

Am Ende war dem gebürtigen Ahrntaler die entscheidende Frage fürs Weiterkommen und für 75.000 Euro aber zu schwierig: Als nach der Band gefragt wurde, die das Lied „Seven Seas of Rhye“ verfasste, nahm Mair am Tinkhof lieber die 30.000 Euro – zum Glück!

Sein Tipp, die Beatles, wäre falsch gewesen (die richtige Antwort wäre Queen gewesen).



stol

Schlagwörter: