Freitag, 24. Mai 2019

Moby und Natalie Portman streiten über angebliches Date

US-Musiker Moby (53) und Schauspielerin Natalie Portman (37) liefern sich ein Wortgefecht über ein angebliches Date vor 20 Jahren.

Moby behauptet, vor 20 Jahren mit Natalie Portman ausgegangen zu sein.
Moby behauptet, vor 20 Jahren mit Natalie Portman ausgegangen zu sein. - Foto: © APA/AFP

„Ehrlich, was soll ich tun, wenn Menschen Anschuldigungen glauben und nicht Beweisen?“, schrieb Moby am Donnerstag (Ortszeit) auf Instagram.

Und ergänzte: „In meiner Biografie 'Then It Fell Apart' beschreibe ich respektvoll und ehrlich die kurze, unschuldige und einvernehmliche romantische Verwicklung, die ich mit Natalie Portman 1999 hatte. Aber sie bestreitet, dass wir uns jemals gedatet haben.“ Es gebe ausreichend Fotos, die das bewiesen.

Die Lügen verletzten ihn, vor allem, weil er Portman immer respektiert und gedacht habe, sie seien Freunde. Aber er habe anonyme Gewaltandrohungen ihrer Fans erhalten, die seine Arbeit und seine Gesundheit beeinträchtigten.

„Ich weiß ehrlich nicht, was ich tun soll. Es ist eine Sache, wenn über einen gelogen wird, aber eine andere, wenn aus diesen Lügen körperliche Angriffen von völlig Fremden resultieren.“

dpa

stol