Montag, 04. März 2013

Modekonzern Mango entschuldigt sich für Schmuck im „Sklavenstil“

Der spanische Modekonzern Mango hat sich für Werbung für eine Schmuckserie entschuldigt, die auf seiner Webseite als im „Sklavenstil“ angepriesen wurde.

stol