Dienstag, 16. Juni 2015

Mount Everest hat sich durch Erdbeben verschoben

Der Gipfel des höchsten Bergs der Welt ist nicht mehr, da wo sie einst war. Das nordöstlich verlaufende Massiv sei drei Zentimeter nach Südwesten gewandert, berichtete die amtliche Zeitung „China Daily“ am Dienstag unter Berufung auf die chinesische Kartografiebehörde.

Der Gipfel des Mount Everest ist von einem schweren Erdbeben im April offenbar verschoben worden.
Der Gipfel des Mount Everest ist von einem schweren Erdbeben im April offenbar verschoben worden. - Foto: © APA/EPA

stol