Samstag, 12. Mai 2018

Nachgebautes Römerboot auf Jungfernfahrt

Die Kopie eines fast 2.000 Jahre alten römischen Bootes ist am Samstag zur Jungfernfahrt durch Mittelfranken gestartet. Nach gut einem Jahr Bauzeit ist das nachgebaute Militärschiff „Fridericiana Alexandrina (Navis)“ in Erlangen getauft worden und auf die Premierenfahrt nach Fürth geschickt worden.

Das Römerboot wurde von Bootsbauern und Universitätsstudenten originalgetreu nachgebaut.
Das Römerboot wurde von Bootsbauern und Universitätsstudenten originalgetreu nachgebaut. - Foto: © APA/DPA

stol