Donnerstag, 17. November 2011

Nacktschlafen ist out – T-Shirt zieht ins deutsche Schlafzimmer ein

Das Nacktschlafen findet in Deutschland immer weniger Anhänger. Gingen vor zehn Jahren noch dreizehn Prozent und damit mehr als jeder achte Deutsche hüllenlos ins Bett, sind es nun nur noch neun Prozent, ergab eine am Donnerstag von der Fachzeitschrift „TextilWirtschaft“ veröffentlichte repräsentative Umfrage.

stol