Freitag, 12. August 2016

Natascha Kampusch: Zehn Jahre Freiheit

Am 23. August 2006 gelang der damals 18-jährigen Natascha Kampusch die Flucht aus dem Haus ihres Entführers Wolfgang Priklopil. „Bildlich gesehen kam ich aus dem Loch gekrochen, und das Erste, was ich gesehen habe, waren Verträge“, heißt es in ihrem zweiten, heute, Freitag, erschienenen Buch „Natascha Kampusch: 10 Jahre Freiheit“, das sie gemeinsam mit Heike Gronemeier geschrieben hat.

Natascha Kampusch bei einem Interview am 8. August.
Natascha Kampusch bei einem Interview am 8. August. - Foto: © APA/AFP

stol