Sonntag, 24. Dezember 2017

„Ö3-Weihnachtswunder” sammelt 2,27 Millionen Euro

Das „Ö3-Weihnachtswunder” ist am Sonntagvormitttag mit einem Rekordergebnis zu Ende gegangen: Mit dem Spielen von Wunschhits gegen Spenden wurden 2.276.303 Euro lukriert.

Das „Ö3-Weihnachtswunder” mit den Moderatoren Andi Knoll, Gabi Hiller und Robert Kratky konnte in diesem Jahr 2,27 Millionen Euro sammeln. - Foto: Facebook/ Hitradio Ö3
Das „Ö3-Weihnachtswunder” mit den Moderatoren Andi Knoll, Gabi Hiller und Robert Kratky konnte in diesem Jahr 2,27 Millionen Euro sammeln. - Foto: Facebook/ Hitradio Ö3

120 Stunden nonstop sendeten Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll aus einem gläsernen Studio vor dem Alten Rathaus am Hauptplatz in Linz. Das Geld kommt dem „Licht ins Dunkel”-Soforthilfefonds zugute. 

Am häufigsten wünschten sich die Hörer „Perfect” von Ed Sheeran, teilte der ORF am Heiligen Abend mit. Live-Momente gab es zuhauf: Pizzera & Jaus, Folkshilfe, Lions Head sowie Conchita & Ina Regen sorgten unter anderem dafür.

Ö3-Senderchef Georg Spatt verkündete außerdem am Heiligen Abend eine erste Zwischenbilanz der „Ö3-Wundertüte 2017”. Demnach sind bisher 563.438 Euro für Familien in Not in Österreich zusammengekommen. Dieses Geld kommt durch das Einsammeln von alten Handys zustande.

apa

stol