Freitag, 05. Mai 2017

oew: Interkulturelles Sportfest „Let's play!”

Am Sonntag, dem 7. Mai, werden in Brixen über 100 Sportbegeisterte zu „Let's play!”, dem alljährlichen interkulturellen Sportturnier der Organisation für Eine solidarische Welt erwartet.

Interkulturelles Sportfest der oew / Bild:oew
Interkulturelles Sportfest der oew / Bild:oew

Das interkulturelle Sportfest ist mittlerweile zu einem Fixpunkt im Jahresprogramm der oew geworden und das Interesse steigt von Jahr zu Jahr.

Bei der sechsten Ausgabe von „Let's play!“ am Sonntag werden ab 10 Uhr über 100 ein- und „zweiheimische“ Teilnehmer auf dem Sportplatz Campill in Brixen erwartet.

Auch Bewohner von Flüchtlingsunterkünften, Verkäufer der Straßenzeitung zebra und diverse Südtiroler Vereine sind mit von der Partie.

Abbau von Vorureilen

Wie der zuständige Mitarbeiter der oew Adrian Luncke in einer Aussendung betont, beweisen Studien, dass gemeinsame positive Erlebnisse zwischen Angehörigen unterschiedlicher Gruppen zum Abbau von bestehenden Vorurteilen beitragen. Ein großes Anliegen der oew sei es deshalb, Menschen, deren Wege sich im Alltag kaum kreuzen, in einem sportlich fairen Ambiente zusammenzubringen.

Vielfalt und Miteinander

Der Bereich „Miteinander" der Organisation für Eine solidarische Welt setzt sich mit der gesellschaftlichen Vielfalt in Südtirol auseinander. Durch verschiedene Projekte und Aktionen will die oew dazu beitragen, dass in Südtirol jeder Mensch gleichermaßen die Möglichkeit zur freien Entfaltung seiner Persönlichkeit und zur Ausbildung einer selbstbestimmten Lebensweise hat.

stol

stol