Donnerstag, 29. Juni 2017

Paarungszeit der Igel: In der Dämmerung Tempo anpassen

Für Igel ist derzeit Paarungszeit – Autofahrer sollten daher gerade in der Dämmerung und nachts umsichtig fahren und ihr Tempo anpassen.

Für Igel ist derzeit Paarungszeit – Autofahrer sollten daher gerade in der Dämmerung und nachts umsichtig fahren und ihr Tempo anpassen.
Für Igel ist derzeit Paarungszeit – Autofahrer sollten daher gerade in der Dämmerung und nachts umsichtig fahren und ihr Tempo anpassen. - Foto: © shutterstock

Das rät der Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Bayern. Die Paarungszeit reicht in der Regel von Mai bis August, erklärt Martina Gehret vom LBV. Igelmännchen legen teils sehr weite Strecken zurück. Sie überqueren durchschnittlich zwölf Straßen pro Nacht.

Besonders in ruhigen Zonen ist Vorsicht geboten

Schwerpunkte sind die Bereiche bis knapp hinter besiedelte Gebiete. Die meisten Igel würden laut Gehret am Ortseingang beziehungsweise -ausgang überfahren. Vermutlich hänge das mit der Fahrweise zusammen. „Die meisten Autofahrer beschleunigen direkt beim oder schon kurz vor dem Ortsausgangsschild und übersehen dabei die Stacheltiere.“ Doch für die Igel sollten Autofahrer weder sich noch andere in Gefahr bringen. „Nicht das Lenkrad verreißen und unkontrolliert ausweichen und im schlimmsten Fall lieber den Tod des Tieres in Kauf nehmen“, rät die Igel-Expertin.

dpa/tmn

stol