Freitag, 30. Juli 2021

Paul Tschigg: Der Weltenkenner auf zweierlei Weise

Ein Porträt des sozial sehr engagierten pensionierten Reisebüro-Chefs, eine Reportage zu den Schlossfestspielen Dorf Tirol 2021 sowie allerlei Freizeit- und TV-Tipps finden Sie im aktuellen „Dolomiten Magazin“, das am heutigen Freitag erschienen ist.

Das „Winterhaus“ ist eine private Initiative von Paul Tschigg und Mitstreitern, damit die Obdachlosen in Bozen in der kalten Jahreszeit nicht erfrieren.
Badge Local
Das „Winterhaus“ ist eine private Initiative von Paul Tschigg und Mitstreitern, damit die Obdachlosen in Bozen in der kalten Jahreszeit nicht erfrieren.
Unterschiedlicher könnten die Lebenswelten von Paul Tschigg nicht sein: Beruflich hat er als ehemaliger Inhaber eines Reisebüros für seine Kunden jahrelang Traumreisen in die weite Welt organisiert. In seiner Freizeit indes kümmert er sich um Menschen aus der weiten Welt, die in Bozen auf der Straße gelandet sind. Für seine Überzeugungen – die soziale Gerechtigkeit und den Umweltschutz – nimmt er sich kein Blatt vor den Mund.

In der Rubrik „Menschen in der Freizeit“ im „Dolomiten-Magazin“ vom heutigen Freitag wird der 65-jährige Rentscher, der seit eineinhalb Jahren zwar in Pension ist, aber allein für die Initiativen „Vinzibus“, „Vinzimarkt“ und „Winterhaus“ alle Hände voll zu tun hat, etwas näher vorgestellt.


Im „Dolomiten-Magazin“ finden Sie zudem viele weitere interessante Beiträge. In der Reportage geht es diesmal um das auch heuer ansprechende Programm des musikalischen Freilichttheaters der Schlossfestspiele Dorf Tirol. Außerdem enthält das „Magazin“ das mit Abstand umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols, auch mitsamt Streaming-Tipps!

„Star der Woche“ im „Dolomiten-Magazin“ ist diesmal Elias M'Barek. Der 39-jährige österreichische Schauspieler stößt am Montag (2. August) ab 20.15 Uhr auf ORF 1 und ARD im Thriller „Der Fall Collini“ auf einen Justizskandal.

Und nicht zu vergessen: Im „Dolomiten-Magazin“ gibt es auch ein großes Preisrätsel. Woche für Woche sind einmalige Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich!

ds