Mittwoch, 18. April 2018

„People“-Magazin kürt nicht mehr „schönste Frau der Welt“

Seit 1990 hat das US-Magazin „People“ jedes Jahr eine „schönste Frau der Welt“ gekürt – doch damit ist nun Schluss. „Dieses Jahr benennen wir das Heft um in 'Schönheits-Ausgabe', um klarzustellen, dass es kein Schönheitswettbewerb ist“, teilte die Redaktion mit.

Julia Roberts ist Rekordhalterin der Auszeichnung.
Julia Roberts ist Rekordhalterin der Auszeichnung. - Foto: © APA/AFP

Auf der am Mittwoch online veröffentlichten Titelseite des Hefts ist Sängerin Pink mit ihren 2 Kindern zu sehen. Zudem biete die Ausgabe „schöne Frauen (und ein paar Männer) aller Formen, Größen und Farben und feiert die schönsten Eigenschaften überhaupt: Stärke, Menschlichkeit und Kunst“.

Im vergangenen Jahr war US-Schauspielerin Julia Roberts zum fünften Mal zur „schönsten Frau der Welt“ ernannt worden. Schon in den Jahren 1991, 2000, 2005 und 2010 hatte „People“ ihr diesen Titel zugesprochen. Mit ihren 5 „People“-Auszeichnungen ist Roberts die Rekordhalterin – je 2 Mal erhielten Michelle Pfeiffer und Jennifer Aniston den Titel, weitere Preisträgerinnen der vergangenen Jahre waren Sandra Bullock, Gwyneth Paltrow und Drew Barrymore.

apa/dpa 

stol