Freitag, 05. Januar 2018

Polarwolf „Anouk“ aus obersteirischem Tierpark entkommen

Bereits am Heiligen Abend soll er vermutlich ein kleines Schlupfloch genutzt haben. Bisher konnte man ihn nicht einfangen, bestätigte Tierpark-Manager Georg Bliem, Chef der Planai-Hochwurzen-Bahnen, am Freitag eine Aussendung der Bezirkshauptmannschaft Leoben.

Der Polarwolf habe bereits am heiligen Abend ein kleines Schlupfloch genutzt, um zu entkommen.
Der Polarwolf habe bereits am heiligen Abend ein kleines Schlupfloch genutzt, um zu entkommen. - Foto: © APA

stol