Mittwoch, 23. November 2016

Polizei: Justin Bieber schlägt Fan in Barcelona

Pop-Sänger Justin Bieber (22) hat nach Angaben der Polizei in Spanien einem Fan die Lippe blutig geschlagen. Nach dem Zwischenfall vor einem Konzert am Dienstagabend in Barcelona habe der attackierte junge Mann allerdings vorerst noch keine Anzeige erstattet, hat ein Sprecher der katalanischen Polizei Mossos d'Esquadra der Deutschen-Presse Agentur am Mittwoch gesagt. Auf eine Anfrage reagierte das Management des kanadischen Sängers zunächst nicht.

 Auf eine Anfrage reagierte das Management des kanadischen Sängers zunächst nicht.
Auf eine Anfrage reagierte das Management des kanadischen Sängers zunächst nicht. - Foto: © LaPresse

Der Zwischenfall wurde auf einem Video festgehalten, das etwa von der spanischen Nachrichtenagentur Europa Press sowie der US-amerikanischen Promiplattform TMZ.com veröffentlicht wurde. Zu sehen ist, wie das Teenie-Idol auf dem Rücksitz einer Limousine zum Konzert vorfährt und der langsam fahrende Wagen von kreischenden Fans umringt wird. Ein junger Mann rückt plötzlich näher, greift durch das heruntergekurbelte Fenster in den Wagen Richtung Bieber. Der reagiert mit einem Schlag. Nach dem Konzert flog Bieber weiter nach Madrid. In der spanischen Hauptstadt wollte er am Mittwochabend seine Europa-Tournee fortsetzen.

dpa

stol