Sonntag, 25. Juni 2017

Prinz Harry: „Ich wollte raus aus der königlichen Familie“

Großbritanniens Prinz Harry hat vor einigen Jahren genug gehabt vom Leben eines Royals. Er habe „raus gewollt“ aus der königlichen Familie und ein gewöhnliches Leben führen wollen, sagte der 32-Jährige in einem Interview mit der britischen Journalistin Angela Levin, aus dem die Zeitung „Daily Mail“ und andere Medien zitierten. Geblieben sei er aus Loyalität zu Queen Elizabeth II., seiner Großmutter.

Prinz Harry
Prinz Harry - Foto: © shutterstock

stol