Montag, 27. April 2015

Prinz Harry wird Geburt von Royal Baby II wohl verpassen

Der britische Prinz Harry wird die Geburt des zweiten Kindes seines Bruders William wohl verpassen.

"Royal Baby Fieber" in London.
"Royal Baby Fieber" in London. - Foto: © LaPresse

Der 30-jährige Enkel der Queen, der zurzeit bei der australischen Armee im Einsatz ist, war am Wochenende kurz in Großbritannien zu Besuch, um die Gewinner des London-Marathons auszuzeichnen.

Am Montagabend sollte er aber schon wieder zurück nach Australien fliegen, um seinen Dienst bei Armeeinheiten in Perth und Sydney fortzusetzen. Danach will Harry noch nach Neuseeland reisen, zurück in London ist er erst wieder Mitte Mai.

Die Ankunft seiner neuen Nichte oder seines neuen Neffen wird Harry also vermutlich verpassen. Das Geschwisterchen für Prinz George soll noch im April geboren werden, der errechnete Termin ist geheim. Williams Frau Kate hatte lediglich verraten, dass das Baby in der zweiten Aprilhälfte zur Welt kommen soll.

Vor dem privaten Flügel des St. Mary's Hospital im Herzen Londons, wo 2013 bereits Prinz George zur Welt kam, warten schon seit Tagen Fernsehteams und Fotografen auf das royale Großereignis. Prinz William, der neuerdings als Rettungshubschrauberpilot bei einer Privatfirma arbeitet, ist bereits seit Dienstag vergangener Woche in unbezahltem Urlaub.

Ob Kate ein Mädchen oder einen Buben erwartet, ist ebenfalls nicht bekannt. Ihr zweites Kind wird jedenfalls auf Platz vier der Thronfolge stehen – und seinen Onkel Prinz Harry damit auf Platz fünf verdrängen.

apa/dpa

stol