Donnerstag, 13. Oktober 2016

Produktionsfirma muss für Harrison Fords Beinbruch zahlen

Eine Filmproduktionsfirma muss für einen Unfall des Hollywoodstars Harrison Ford am „Star-Wars“-Filmset einen Millionenstrafe zahlen. Der US-Schauspieler hatte sich damals bei Dreharbeiten das Bein gebrochen.

Eine Produktionsfirma muss für einen Beinbruch von Harrison Ford Millionen zahlen.
Eine Produktionsfirma muss für einen Beinbruch von Harrison Ford Millionen zahlen. - Foto: © APA/EPA

stol