Donnerstag, 13. Oktober 2016

Produktionsfirma muss für Harrison Fords Beinbruch zahlen

Eine Filmproduktionsfirma muss für einen Unfall des Hollywoodstars Harrison Ford am „Star-Wars“-Filmset einen Millionenstrafe zahlen. Der US-Schauspieler hatte sich damals bei Dreharbeiten das Bein gebrochen.

Eine Produktionsfirma muss für einen Beinbruch von Harrison Ford Millionen zahlen. - Foto: © APA/EPA









stol