Montag, 25. Juni 2012

Riesenschildkröte „Lonesome George“ auf Galapagos gestorben

Die über 100 Jahre alte Galapagos-Riesenschildkröte „Lonesome George“ ist tot. Der „einsame Georg“ wurde am Sonntag von seinem Wärter auf einer Forschungsstation der Galapagosinseln tot in seinem Gehege entdeckt, wie die Naturpark-Verwaltung mitteilte.

stol