Freitag, 03. September 2021

Robert Asam, der scharfsinnige Genussradler

Ein Porträt des 68-jährigen, sprachgewandten und vielseitig interessierten Meraner Journalisten, eine Reportage über die 261 Musikerinnen und Musiker von Südtirol Filarmonica sowie allerlei Freizeit- und TV-Tipps finden Sie im aktuellen „Dolomiten Magazin“, das am heutigen Freitag erschienen ist.

Der gebürtige Meraner Robert Asam ist Journalist in Pension, Kabarettist, Buchautor und... Radwanderer.
Badge Local
Der gebürtige Meraner Robert Asam ist Journalist in Pension, Kabarettist, Buchautor und... Radwanderer.
Die einen radeln, die anderen wandern – Robert Asam hat sich für das Radwandern entschieden. Der Journalist, Autor und Kabarettist aus Meran tritt mit Genuss in die Pedale, hat den Ehrgeiz für einen Marathonlauf und im Rentenalter noch viele Ideen für pointierte Texte.

Im „Dolomiten-Magazin“ am Freitag wird der scharfsinnige Autor und Naturfreund sowie Vater von 2 erwachsenen Söhnen in der Rubrik „Menschen in der Freizeit“ etwas näher vorgestellt.


Im „Dolomiten-Magazin“ finden Sie zudem viele weitere interessante Beiträge. In der Reportage geht es diesmal um 261 Südtiroler Musikerinnen und Musiker, die in den namhaftesten Orchestern dieser Welt spielen. Vereint in der Südtirol Filarmonica werden sie Ende September 3 Konzerte in Südtirol geben. Außerdem enthält das „Magazin“ das mit Abstand umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols, auch mitsamt Streaming-Tipps!

„Star der Woche“ im „Dolomiten-Magazin“ ist diesmal die Nordtirolerin Antonia Moretti. Die 23-Jährige ist am Montag und Dienstag, 6./7. September, jeweils ab 20.15 Uhr, im ZDF an der Seite ihres Vaters Tobias Moretti im Thriller-Zweiteiler „Im Netz der Camorra“ zu sehen, der großteils in Südtirol spielt.

Und nicht zu vergessen: Im „Dolomiten-Magazin“ gibt es auch ein großes Preisrätsel. Woche für Woche sind einmalige Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich!

ds