Freitag, 03. Juli 2015

Ronaldo holt Tsunami-Jungen an Sportakademie in Portugal

Der portugiesische Fußballstar Cristiano Ronaldo hat einem Tsunami-Überlebenden aus Indonesien zu einem Kindheitstraum verholfen.

Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo - Foto: © APA/EPA

Der portugiesische Verein Sporting Lissabon nahm den 17-jährigen Martunis jetzt in seiner Jugendakademie auf. In Indonesien wurde dies am Freitag gefeiert. „Martunis macht Schockwellen“, frohlockte die Fußballwebseite soccer.co.id.

Der Junge, der wie viele Indonesier nur einen Namen hat, war nach dem Tsunami 2004 im Alter von sieben Jahren tagelang allein herumgeirrt. Retter fanden ihn am Strand – nur mit einem Portugal-Trikot bekleidet. Ronaldo hörte dies, besuchte ihn und unterstützte seine Familie in den vergangenen Jahren.

dpa

stol