Samstag, 16. Januar 2016

RTL-Dschungelcamp startet stark – 7,68 Millionen ekeln sich mit

Der mit Ekel-Prüfungen gespickten RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ist ein starker Start in die zehnte Staffel geglückt.

Mit einem Marktanteil von 28 Prozent kann der Sender RTL mit dem Auftakt des Dschungelcamps mehr als zufrieden sein.
Mit einem Marktanteil von 28 Prozent kann der Sender RTL mit dem Auftakt des Dschungelcamps mehr als zufrieden sein. - Foto: © shutterstock

Rund 7,68 Millionen Zuschauer schalteten am Freitagabend ab 21.15 Uhr die erste Folge des diesjährigen Dschungelcamps ein, in der die Kandidaten Buschschweinsperma, lebende Kakerlaken, Ochsenpenis, Kamelhirn, angebrütete Enteneier oder Kuhurin serviert bekamen. Damit erreichte der Privatsender einen Marktanteil von 28,0 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen sogar von 42,3 Prozent.

Erstmals seit der Premiere 2004 teilte RTL die zwölf mehr oder minder prominenten Teilnehmer in zwei Gruppen auf, die in getrennten Lagern campieren sollen. Im vergangenen Jahr hatten rund 7,5 Millionen Zuschauer die erste Dschungelcamp-Folge gesehen.

dpa

stol