Mittwoch, 02. Januar 2019

Säuglinge nicht lang in Kinderautositzen schlafen lassen

Säuglinge sollten auf keinen Fall länger unbeaufsichtigt in Auto-Kindersitzen oder Buggys schlafen gelassen werden – es könnte Erstickungsgefahr bestehen. Dies geht aus einer Studie der Universität Graz hervor, wie am Mittwoch von „Kinderärzte im Netz“ in einer Aussendung mitgeteilt wurde. Kleine Babys hätten noch keine so gute Kopfkontrolle und könnten dessen Position kaum korrigieren.

Kindersitze fürs Auto seien nicht zum Schlafen geeignet.
Kindersitze fürs Auto seien nicht zum Schlafen geeignet. - Foto: © shutterstock

stol