Dienstag, 06. November 2018

Salvini reagiert auf Instagram-Liebes-Aus: „Schönes Leben noch!“

Matteo Salvini, Italiens Innenminister und Lega-Chef, hat rund 10 Stunden, nachdem seine (Ex-) Freundin Elisa Isoardi auf Instagram mit ihm Schluss gemacht hat, auf das Liebes-Aus reagiert und klare Worte gefunden.

Matteo Salvini grinst breit und lässt sich nichts anmerken. - Foto: Facebook/Salvini
Matteo Salvini grinst breit und lässt sich nichts anmerken. - Foto: Facebook/Salvini

Ausgerechnet auf Instagram hat sich, wie berichtet, Matteo Salvinis Freundin Elisa Isoardi von ihm verabschiedet und die Beziehung beendet. Isoardis offenherziger Post erntete binnen kürzester Zeit zehntausende Reaktionen von Instagram-Nutzern und avancierte unter dem Hashtag #Isoardi zeitweise zum meistdiskutierten Thema auf Twitter.

Er befand sich zu dem Zeitpunkt auf Dienstreise in Afrika. Sein Telefon läute permanent, ließ der 45-Jährige in seiner Facebook-Nachricht wissen, die er etwa zehn Stunden nach Isoardis Post verfasste. Auch er postete dazu ein Foto: Es zeigt ihn, wie so oft, breit grinsend zwischen Olivenbäumen.

„Aus Gründen der guten Erziehung, des Charakters und des Respekts habe ich mein Privatleben nie in die Öffentlichkeit getragen, und damit werde ich auch jetzt nicht beginnen, die Italiener interessiert das nicht“, erklärt Matteo Salvini. „Ich habe geliebt, ich habe vergeben, sicherlich habe ich auch Fehler gemacht, aber ich habe bis zum Ende daran geglaubt. Schade, jemand hatte wohl andere Prioritäten. Schönes Leben noch!“

Abschließend grüßt er noch seine Freunde mit den Worten:„ Ich hab euch gern, Freunde!“ 

Unter den tausenden Kommentaren unter Salvinis Facebook-Post gibt es nicht wenige, bei denen sich das Mitgefühl in Grenzen hält.

stol

stol