Mittwoch, 11. November 2020

Schießstand Eppan: Virtueller Rundgang durch 350 Jahre altes Gebäude

Für die Sportschützen von Eppan hätte 2020 ein Jahr der Feierlichkeiten werden sollen. Doch Corona hat auch diese Pläne durchkreuzt. Aber völlig tatenlos wollte die Eppaner Gilde ihr 350-Jahr-Jubiläum dann doch nicht verstreichen lassen. Nun haben sie sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Auch Nicht-Schützen erhalten jetzt einen Einblick in den Schießstand Eppan.
Badge Local
Auch Nicht-Schützen erhalten jetzt einen Einblick in den Schießstand Eppan.
Der Schießstand in Eppan wurde im Jahre 1670 errichtet und zählt zu den ältesten und schönsten in ganz Tirol.

Anlässlich der 350-Jahr-Feierlichkeiten hat das Unternehmen Visim einen virtuellen 3D-Rundgang durch den historischen und den modernen Trakt des Eppaner Schießstandes am Kapuzinerweg verwirklicht.

Schon im Frühjahr hat das Unternehmen Visim Südtiroler Sehenswürdigkeiten virtuell begehbar gemacht, darunter die Kirche in St. Pauls oder auch das Rohrerhaus in Sarnthein.

d

Schlagwörter: