Sonntag, 03. Januar 2016

Schon wieder gestohlen: Drogen braucht neues Ortsschild

Das thüringische Dorf Drogen muss sich wieder einmal um ein neues Ortsschild kümmern. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, schraubten Diebe das Schild am Ortseingang „fachgerecht“ ab. Mit der Trophäe flüchteten sie dann unerkannt.

Wegen seines kuriosen Namens ist das Ortsschild der thüringischen Gemeinde Drogen bei Dieben überaus beliebt. - Foto: Wikipedia/Dundak
Wegen seines kuriosen Namens ist das Ortsschild der thüringischen Gemeinde Drogen bei Dieben überaus beliebt. - Foto: Wikipedia/Dundak

Wenn das mal nicht am Namen liegt. Immer wieder wurde am Eingang zum thüringischen Dorf Drogen in der Vergangenheit das Ortsschild bereits entwendet. Einmal gelangte das Diebesgut sogar bis in eine Hamburger Diskothek. 

Nun muss die 125-Einwohner-Gemeinde im Altenburger Land erneut für Ersatz sorgen. Wie Die Polizei mitteilte, waren Diebe in der Silvesternacht aktiv und schraubten das Schild unerkannt ab. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. 

apa/dpa

stol