Donnerstag, 22. September 2016

Schwere Vorwürfe: Angeblich wird gegen Pitt ermittelt

Gegen den Hollywoodstar Brad Pitt sollen nach einem US-Medienbericht Ermittlungen wegen mutmaßlicher Kindesmisshandlung eingeleitet worden sein.

Brad Pitt sieht schwierigen Zeiten entgegen: Erst reicht Angelina Jolie die Scheidung ein, nun soll gegen ihn ermittelt werden.
Brad Pitt sieht schwierigen Zeiten entgegen: Erst reicht Angelina Jolie die Scheidung ein, nun soll gegen ihn ermittelt werden. - Foto: © APA/AFP

Wie die Website TMZ am Donnerstag berichtete, steht der 52-Jährige im Verdacht, seine Kinder verbal und physisch misshandelt zu haben.

Der Vorfall, dem in den Ermittlungen nachgegangen werde, sei auch der Auslöser des vor wenigen Tagen von seiner Frau Angelina Jolie eingereichten Scheidungsantrags gewesen, meldete das Portal unter Berufung auf „mit der Situation vertraute Quellen“.

Soll betrunken Kinder attackiert haben

Pitt soll sich demnach während eines gemeinsamen Flugs mit Jolie und den Kindern am Mittwoch vergangener Woche schwer betrunken haben. Er sei dann ausgerastet, habe herumgeschrien und seine Kinder physisch attackiert.

Nach der Landung der Maschine habe sich der Wutanfall des Schauspielers fortgesetzt. Er habe sogar versucht, die Rollbahn in einem der Tankfahrzeuge zu verlassen.

Der Vorfall soll laut TMZ von einem anonymen Zeugen, der sich entweder in der Maschine oder auf der Rollbahn befand, an das Jugendamt von Los Angeles berichtet worden sein. Die Vorwürfe würden nun von dem Amt sowie von der Polizei untersucht. Pitt und Jolie seien bereits befragt worden. Das Jugendamt habe auch vor, die Kinder zu befragen.

Pitt weist dem Bericht zufolge die Vorwürfe zurück. TMZ zitierte eine Quelle aus dem engeren Umfeld des Schauspielers mit den Worten, dass Pitt die Angelegenheit jedoch „sehr ernst“ nehme.

apa/afp

stol