Dienstag, 13. Februar 2018

Schwerkranker Prinz Henrik für „letzte Zeit“ nach Hause verlegt

Der schwerkranke dänische Prinz Henrik (83) ist aus dem Krankenhaus nach Hause verlegt worden. Sein Zustand sei weiter ernst, teilte das Königshaus am Dienstag mit. Prinz Henrik habe sich aber gewünscht, seine „letzte Zeit“ im Schloss Fredensborg zu verbringen.

Prinz Henrik, hier mit seiner Frau Königin Margarethe, wurde für seine letzte Zeit nach Hause geschickt. - Foto: dpa
Prinz Henrik, hier mit seiner Frau Königin Margarethe, wurde für seine letzte Zeit nach Hause geschickt. - Foto: dpa

stol