Dienstag, 17. September 2019

So fluchen die Wiener

Wien ist eine Stadt voller Kultur und architektonischer Meisterwerke. Die touristenfreundliche Reichshaupt- und Residenzstadt des Kaisertums Österreich lockt jährlich 7,5 Millionen Besucher an die Donau. Dass die Wiener auch anders können, zeigt ein Beitrag der österreichischen Newsplattform „Heute“.

Andere Autofahrer können einen gerne mal auf die Palme bringen und für das ein oder andere Schimpfwort sorgen.
Andere Autofahrer können einen gerne mal auf die Palme bringen und für das ein oder andere Schimpfwort sorgen. - Foto: © shutterstock

Die österreichische Hauptstadt wurde von Bewohnern wie Mozart, Beethoven und Sigmund Freud geprägt. Obwohl Kultur und Bildung eine wichtige Rolle im Leben der Bürger spielen, zeigt eine Umfrage der Tageszeitung „Heute“, dass die Wiener auch fluchen können. Sie haben sich in der Stadt umgehört und die beliebtesten Schimpfwörter der Wiener in einem Beitrag zusammengefasst.

stol

stol