Freitag, 23. Februar 2018

So glättet man das Haar richtig

Feines Haar sollte mit dem Glätteisen im Temperaturbereich um 180 Grad gestylt werden. Dazu rät Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Modial.

Feines Haar sollte bei 180 Grad geglättet werden, lockiges und festes Haar bei bis zu 220 Grad.
Feines Haar sollte bei 180 Grad geglättet werden, lockiges und festes Haar bei bis zu 220 Grad. - Foto: © shutterstock

„Bei dickem, lockigem oder widerspenstigem Haar ist eine höhere Temperatur bis maximal 220 Grad zu wählen“, erklärt der Friseurmeister.

Grundsätzlich sollte mit einer niedrigeren Temperaturstufe begonnen werden. „Diese kann schrittweise erhöht werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird.“

dpa

stol