Sonntag, 22. Februar 2015

Speedrider Senoner: "Es ist Zeit für einen neuen Weltrekord"

Mit 150 Stundenkilometern den Berg hinab - Mitte März soll es soweit sein: Armin Senoner aus Gröden will sich mit seinem Speedrideschirm die Ostflanke der Königsspitze (3.859 m) hinabstürzen, um einen neuen Weltrekord aufzustellen. "Es könnte klappen, die Luft ist da oben sehr dünn und ich fliege nur mit einem kleinen Schirm", gibt sich der Grödner in einem Gespräch mit STOL zuversichtlich.

Armin Senoner will den existierenden Speedride-Weltrekord von 146,46km/h brechen.  www.8artproduction.com
Armin Senoner will den existierenden Speedride-Weltrekord von 146,46km/h brechen. www.8artproduction.com

stol