Samstag, 25. Juni 2016

Spektakulärer Klettersteig an Staumauer im Zillertal eröffnet

Ein Klettersteig für Wagemutige ist am Samstag im Tiroler Zillertal eröffnet worden: Der 200 Meter lange Steig schlängelt sich an der Mauer des Schlegeis-Stausees empor.

Spektakulärer neuer Klettersteig: Die Staumauer entlang (Foto/copyright: apa/Verbund/Peter Pichler)
Spektakulärer neuer Klettersteig: Die Staumauer entlang (Foto/copyright: apa/Verbund/Peter Pichler) - Foto: © APA

Eröffnet wurde „#Schlegeis131“ von Extrembergsteiger Peter Habeler, der mit Reinhold Messner zusammen 1978 den Mount Everest erstmals ohne Sauerstoffgerät bestiegen hatte.

Die Mauer der Verbund-Talsperre selbst ist 131 Meter hoch, hieß es in einer Aussendung. Insgesamt wurden für den Klettersteig 1.260 Löcher für Tritte, Griffe und Sicherungen gebohrt. Das Projekt wurde gemeinsam von Verbund und dem Tourismusverband Mayrhofen-Hippach realisiert.

Der Steig soll der weltweit erste an einer Staumauer sein, hieß es.

apa

stol