Donnerstag, 09. März 2017

Spielberg-Drama „The Post“ mit hochkarätiger Besetzung

Hochkarätige Besetzung für „The Post“: Die Oscar-Preisträger Meryl Streep (67) und Tom Hanks (60) werden in dem Polit-Drama gemeinsam für Regisseur Steven Spielberg (70) vor die Kamera treten.

Steven Spielberg bringt "The Post" in die Kinos.
Steven Spielberg bringt "The Post" in die Kinos. - Foto: © LaPresse

Wie das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ berichtet, dreht sich der Film um die Veröffentlichung der geheimen „Pentagon-Papiere“ unter anderem durch die Zeitung „Washington Post“.

Dies öffnete 1971 der amerikanischen Öffentlichkeit die Augen für den Krieg in Vietnam und stärkte in einem Gerichtsprozess die Pressefreiheit. Hanks soll den damaligen Chefredakteur der „Washington Post“, Ben Bradlee, spielen, Streep die Verlegerin Katharine Graham. Hanks und Spielberg drehten zuletzt den Spionage-Thriller „Bridge of Spies – Der Unterhändler“.

Derzeit arbeitet Spielberg noch an dem Sci-Fi-Thriller „Ready Player One“, der 2018 in die Kinos kommen soll. Über einen Drehstart von „The Post“ wurde zunächst nichts bekannt. 

apa/dpa

stol