Donnerstag, 18. Januar 2018

Spontan-Hochzeit in der Luft: Papst traut 2 Flugbegleiter

Die beiden Flugbegleiter Carlos und Paula aus Chile waren bereits standesamtlich verheiratet. Durch die Zerstörung ihrer Kirche in Santiago konnten sie sich allerdings nicht kirchlich trauen lassen, wie das italienische Nachrichtenportal La Repubblica berichtet. Der Papst holte dies auf seinem Flug von Santiago nach Iquique nach, nachdem das Paar den Wunsch nach einer kirchlichen Trauung äußerte.

Die beiden Flugbegleiter wurden durch den Papst getraut.
Die beiden Flugbegleiter wurden durch den Papst getraut. - Foto: © APA/AFP

stol