Dienstag, 20. März 2018

Stephen Hawking wird in Cambridge beigesetzt

Der Astrophysiker Stephen Hawking wird in der britischen Universitätsstadt Cambridge beigesetzt. Die Trauerfeier findet in der Kirche St. Mary's am 31. März ab 15 Uhr (MESZ) statt, wie Hawkings Familie am Dienstag mitteilte. Neben Verwandten und Freunden seien auch Kollegen eingeladen. Der Top-Forscher war am vergangenen Mittwoch im Alter von 76 Jahren in seinem Haus gestorben.

Die Trauerfeier wird der Familie zufolge so gestaltet sein, dass sie sowohl Gläubigen als auch nicht-religiösen Menschen gerecht wird.
Die Trauerfeier wird der Familie zufolge so gestaltet sein, dass sie sowohl Gläubigen als auch nicht-religiösen Menschen gerecht wird. - Foto: © APA/AFP

stol