Mittwoch, 06. Mai 2020

Stockente schafft Rekordflug von den Hessen zu den Russen

Während die Corona-Pandemie weltweit den menschlichen Luftverkehr ausbremst, hat eine Stockente aus Deutschland einen Riesenflug zurückgelegt. In rund 2 Tagen flog die Ente Anfang Mai vom mittelhessischen Lich nach Russland, wie Forscher der Universität Gießen zu berichten wissen.

Von wegen gemütlich: Eine Stockente hat innerhalb von nur 2 Tagen einen Rekordflug von über 2200 Kilometern zurückgelegt.
Von wegen gemütlich: Eine Stockente hat innerhalb von nur 2 Tagen einen Rekordflug von über 2200 Kilometern zurückgelegt. - Foto: © dolo

dpa

Alle Meldungen zu: