Samstag, 02. Januar 2016

Südtirol ist der Knaller! Promi-Besuch zum Jahreswechsel

Südtirol ist gefragt - mit und ohne Schnee. Das zeigte sich einmal mehr zum Jahresausklang. Sowohl Frank-Walter Steinmeier als auch Michelle Hunziker schickten Silvester- und Neujahrsgrüße aus Südtirol in die ganze Welt.

Der deutsche Politiker Frank-Walter Steinmeier genoss den Jahreswechsel in Südtirol, den Neujahrestag bei einer Wanderung am Salten. - Foto: Steinmeier/Thomas Köhler
Der deutsche Politiker Frank-Walter Steinmeier genoss den Jahreswechsel in Südtirol, den Neujahrestag bei einer Wanderung am Salten. - Foto: Steinmeier/Thomas Köhler

"Unser Neujahrsspaziergang über die Hochebene Langfenn auf Jenesien - Blick auf den Vinschgau und die Ortlergruppe in Südtirol. Ich wünsche Euch allen einen entspannten Neujahrstag!! schreibt Frank-Walter Steinmeier, Deutschlands Bundesminister des Auswärtigen, auf Facebook. 
Bereits seit Jahren urlaubt Steinmeier am Ritten - im Winter, wie im Sommer. Den Jahreswechsel 2015/16 verbrachte er wiederum hier und sandte tierische Grüße in die Welt:  

Vom Spaziergang über die Hochebene bis zum Ausblick auf den Rosengarten dokumentierte Steinmeier seinen Urlaub und ließ die Welt daran teilhaben. 

 

Doch nicht nur der SPD-Politiker genoss den Jahreswechsel in Südtirol. 

Für Michelle ist es mit und ohne Schnee einfach schee!

Ganz begeistert zeigt sich auch Michelle Hunziker. Die TV-Moderatorin urlaubt immer wieder gerne in den Dolomiten und hat vor allem Alta Badia zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsort auserkoren. Zu ihrem Silvester-Posting schreibt sie: "Hier oben scheint alles möglich!!! Ein Gefühl von absoluter Freiheit. Einen Kuss von mir aus den Dolomiten!!!!"

Hunziker bleibt St. Kassian schon seit Jahren treu. Die Bunte berichtete gar mit einer Bilderstrecke über ihren idyllischen Urlaub im nun bereits vergangenen Jahr.

stol/ker

stol