Montag, 26. April 2021

Südtirols Bloggerwelt im Entenglück

Freudig präsentieren die beiden Meraner Judith und Alex, besser bekannt als Duo „Roter Rucksack“, ihre Ente für das diesjährige Südtiroler Entenrennen. Enten und Glückslose für das Entenrennen 2021 sind nun landesweit erhältlich.

Judith und Alex vom Duo „Roter Rucksack“ schicken eine Ente ins Benefizrennen.
Badge Local
Judith und Alex vom Duo „Roter Rucksack“ schicken eine Ente ins Benefizrennen. - Foto: © GUSTO
„Seit einigen Jahren sind wir in den Sozialen Medien aktiv und erreichen mit unseren Beiträgen über Reisen und Wanderungen inzwischen viele Menschen. Da war es für uns selbstverständlich, dass wir diese Reichweite auch nutzen möchten, um für den guten Zweck auf die Benefizveranstaltung Entenrennen aufmerksam zu machen.“, erklären die beiden Influencer und Buchautoren. „Mit unserer Wander-Ente können wir uns auf eine unterhaltsame Veranstaltung freuen und gleichzeitig Gutes tun.“

Den beiden gleich tun es weitere bekannte Südtiroler im Netz und unterstützen die Veranstaltung mit einer Sponsoren-Ente. So schickt die erfolgreiche Bloggerin, Autorin und frischgebackene Mutter Silvia Gasser von Silvi’s Kuchl eine Mami-Ente ins Rennen, während Florian Schmalzl von Florians Wetterseite sich für eine Rafting-Ente entschieden hat.

Die junge Südtiroler Spitzenköchin Tina Marcelli vom Restaurant Artifex im Hotel Feuerstein hingegen hat, wie könnte es anders sein, eine Koch-Ente gewählt. Sie alle wollen ein Zeichen für Zusammenhalt setzen und mit ihrer Reichweite für Unterstützung der Veranstaltung werben.

Sponsoren-Enten und Glückslose

Das Entenrennen Südtirol ist eine Benefizveranstaltung, deren Reinerlös heuer an Südtirol hilft sowie an die Südtiroler Tafeln übergeben wird und dadurch bedürftigen Südtirolern durch unmittelbare Hilfe zugutekommt. In diesem Ausnahmejahr kann das Startrecht für die neuen Sponsoren-Enten von Südtiroler Betrieben und Privatpersonen ganz einfach im Online-Shop für 50 Euro erworben werden.

Südtirolweit an mehreren Verkaufsstellen erhältlich sind hingegen Glückslose für 5 Euro, anhand derer gelbe, nummerierte Enten ins Rennen geschickt werden. Die schnellsten unter ihnen werden mit tollen Preisen prämiert.

Am Freitag, 14. Mai 2021 werden die Highlights des Entenrennens in einer kurzen Online-Übertragung, begleitet von Südtirol 1-Moderator Roland Hillebrand, ausgestrahlt und können somit erstmals landesweit mitverfolgt werden. Dabei werden auch die schnellsten Glücksenten und somit die Gewinner der Preise bekanntgegeben.

Das Entenrennen Südtirol wird gemeinschaftlich von den Südtiroler Service Clubs Lions, Rotary, Rotaract, Kiwanis, Soroptimist, Round Table und Zonta veranstaltet.

Am vergangenen Donnerstag konnte bereits eine erste Teilspende in Höhe von 10.000 Euro an „Südtirol hilft“ übergeben werden. STOL hat berichtet.

stol

Alle Meldungen zu: