Dienstag, 30. August 2011

Tamara Lunger war bei Kasachstan-Expedition in Lebensgefahr

Während Gerlinde Kaltenbrunner vor wenigen Tagen am schwierigsten 8000er der Welt, dem K2, erfolgreich war, ist die Karneiderin Tamara Lunger vor kurzem von ihrer mehrwöchigen Expedition zu einem der schwierigsten 7000er der Welt aus Kirgistan zurückgekehrt.

stol