Montag, 04. Juni 2018

Taylor Swift hält emotionale Ansprache für Gleichberechtigung

US-Popstar Taylor Swift (28) hat sich bei einem Konzert in einer emotionalen Ansprache an ihre schwulen, lesbischen, bi- und transsexuellen Fans gewandt. „Es ist in jeder Situation sehr mutig, offen mit seinen Gefühlen umzugehen, aber es ist noch mutiger (...), wenn man weiß, dass man dafür mit Widerstand aus der Gesellschaft rechnen muss“, sagte die Sängerin bei einem Konzert in der US-Metropole Chicago am Samstagabend (Ortszeit), wie der „Hollywood Reporter“ berichtete.

Taylor Swift hofft auf eine Welt, in der jeder gleichberechtigt leben und lieben kann.
Taylor Swift hofft auf eine Welt, in der jeder gleichberechtigt leben und lieben kann. - Foto: © APA/AFP

stol