Mittwoch, 17. Juni 2015

Tennis-Star Federer geht mit Kindergärtner und Lehrer auf Tour

Der Schweizer Tennis-Star und doppelte Zwillingspapa Roger Federer (33) hat auf seinen Reisen immer eine Kindergärtnerin dabei – und bald auch einen eigenen Lehrer.

Die Zwillinge Charlene Riva und Myla Rose, als sie noch jünger waren, mit Papa Roger Federer.
Die Zwillinge Charlene Riva und Myla Rose, als sie noch jünger waren, mit Papa Roger Federer.

„In einer perfekten Welt möchte ich, dass meine Kinder aufwachsen wie alle anderen auch, doch ich spiele immer noch gern und erfolgreich Tennis“, sagte der Weltranglisten-Zweite der „Berner Zeitung“ vom Mittwoch.

Mit seiner Frau Mirka hat Federer die Zwillings-Mädchen Charlene Riva und Myla Rose, die kommenden Monat sechs Jahre alt werden, sowie die Brüder Leo und Lenny (1). Wenn die Mädchen in die Schule kommen, werde auch ein eigener Lehrer mitreisen, sagte er.

Seit einem Jahr sei eine Kindergärtnerin dabei, wenn er mit Familie auf Tennis-Tour unterwegs sei. Wenn die Anstrengung allerdings zu groß werde „und die Kinder vom Leben auf der Tour genug haben, brechen wir die ganze Übung sofort ab“, betonte Federer.

dpa

stol