Montag, 10. Oktober 2016

Terence Hill dreht neuen Film in Andalusien

Multitalent Terence Hill dreht in Spanien einen neuen Film – und agiert dabei gleichzeitig als Autor, Hauptdarsteller und Regisseur. Die Dreharbeiten zu dem Streifen „La llamaban Maryam“ (Sie nannten sie Maryam) haben am Montag in Almería im südspanischen Andalusien begonnen, wie die Nachrichtenagentur efe unter Berufung auf das örtliche Rathaus berichtete.

Terence Hill arbeitet an einem neuen Film in Spanien.
Terence Hill arbeitet an einem neuen Film in Spanien. - Foto: © LaPresse

Die Filmcrew um den 77-Jährigen habe Szenen an verschiedenen Schauplätzen eingespielt, darunter auch am Hafen von Almería. Auch in Italien wird noch gedreht.
Hill, der mit bürgerlichem Namen Mario Girotti heißt, wurde in den 60er und 70er Jahren mit seinem Filmpartner Bud Spencer berühmt. D

as Power-Duo drehte zusammen Spaghetti-Western wie „Sie nannten ihn Mücke“ und „Vier Fäuste für ein Halleluja“. Bud Spencer starb im Juni im Alter von 86 Jahren in Rom.

dpa 

stol