Montag, 16. März 2020

Terlan putzt sich heraus

2020 startet die 6. Auflage des Wettbewerbes „Preis der Dorfverschönerung“. Dabei geht es nicht unbedingt um die großen, aufwendigen Gestaltungen oder um außergewöhnliche Extravaganzen, sondern auch um die kleinen Dinge, die ein Dorf schöner und lebenswerter machen.

6. Auflage des Wettbewerbes „Preis der Dorfverschönerung“ in Terlan.
Badge Local
6. Auflage des Wettbewerbes „Preis der Dorfverschönerung“ in Terlan. - Foto: © dpa-tmn / Karl-Josef Hildenbrand
Wie jedes Jahr ist der „Preis der Dorfverschönerung“ auch heuer eine Einladung an alle, mit offenen Augen durch den eigenen Heimatort zu gehen und das, was gefällt oder als positives Beispiel angesehen wird, der Arbeitsgruppe Dorfverschönerung mitzuteilen.

Der Wettbewerb dauer von Anfang Mai bis Mitte August, da sich der Ort zu unterschiedlichen Zeiten auch unterschiedlich präsentiert.
Wenn dieser Wettbewerb durch den geschärften Blick auf unser Dorfbild auch einen Nebeneffekt hat, nämlich Dinge und Zustände wahrzunehmen, die nicht so schön oder erfreulich sind, dann kann auch das ein guter Anlass sein, Verbesserungen anzuregen.

Die Bewertung aller eingereichten Vorschläge nimmt eine Jury vor, wobei folgende Kriterien ausschlaggebend sind: Ästhetik und Gesamteindruck, Vielfalt und Varietät, Kreativität und Einfallsreichtum, gemeinschaftlicher Nutzen sowie Beitrag zum Dorfbild/zur Dorfverschönerung.

Wie bereits im vergangenen Jahr werden auch heuer 3 Preisträger ermittelt, und zwar aus jedem der 3 Dörfer Vilpian, Terlan und Siebeneich jeweils ein Preisträger. Die Prämierung selbst erfolgt voraussichtlich an einem Sonntag im Oktober.

Organisiert wird der Wettbewerb von der Arbeitsgruppe Dorfverschönerung, die vor allem auch auf die Unterstützung bzw. auf die Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Terlan zählen kann.

Einsendungen an [email protected] oder als kurze Notiz direkt im Büro des Tourismusvereins Terlan. Hilfreich ist, wenn den Einsendungen ein Foto beigelegt ist, anderenfalls reicht auch eine kurze Beschreibung mit Angabe des Ortes.

pm/stol