Donnerstag, 26. November 2009

Thomas Huber am Donnerstag in Bruneck, am Freitag in Meran

Auf der Suche nach dem richtigen Weg klettert Thomas Huber über die Wände der Drei Zinnen, springt mit dem Baseschirm über 600 Meter senkrecht abfallende Wände und kämpft in der eisigen Kälte der Antarktis an 700 Meter hohen Granitwänden.

stol