Freitag, 14. August 2015

Til Schweiger: Ich brauche keine PR

Schauspieler Til Schweiger (51) hat Vorwürfe zurückgewiesen, er mache sich aus PR-Gründen für Flüchtlinge stark.

„Ich bin der erfolgreichste Filmemacher im Land. Was brauche ich denn für eine PR? Das ist so dumpf und stumpfsinnig, das zu sagen. Das ist das Einfachste“, sagte Schweiger am Donnerstagabend in der ZDF-Talkshow „Donnerstalk“.

Er sei auch mal froh, wenn er nicht in der Zeitung steht. Einige kritische Kommentare zu der zunehmenden Zahl an Flüchtlingen könne er nachvollziehen. „Ich verstehe die Leute, die sagen: Mir geht es auch nicht gut. Warum kommen jetzt alle her? Das kann ich ein Stück weit verstehen. Aber nicht in dem Ton und nicht so menschenverachtend“, sagte der „Tatort“-Star.

dpa

stol