Montag, 10. Oktober 2016

Tom Hanks schwört auf Berliner Currywurst

Oscarpreisträger Tom Hanks (60) würde gerne mehr Zeit in Berlin verbringen – unter einer Bedingung. „Ich hätte gerne, dass mir jemand ein Appartement in Berlin schenkt“, sagte der Hollywoodstar am Freitag vor der Deutschlandpremiere seines neuen Thrillers „Inferno“ in der Hauptstadt.

Tom Hanks neuer Film läuft gerade in den Kinos an.
Tom Hanks neuer Film läuft gerade in den Kinos an. - Foto: © LaPresse

„Am besten fußläufig zu “Curry 36„“, meinte der Schauspieler augenzwinkernd mit Blick auf einen angesagten Imbiss, der Berliner Currywurst verkauft.

In „Inferno“ nach dem Bestseller von Dan Brown spielt Hanks zum dritten Mal den Symbologie-Professor Robert Langdon, der in mörderische und mysteriöse Machenschaften verwickelt wird.

dpa

stol