Donnerstag, 25. Mai 2017

„Trump“ wird in der Ukraine zur Biermarke

US-Präsident Donald Trump muss weltweit für vieles herhalten – nun auch für einen findigen ukrainischen Geschäftsmann, der unter der Marke „Trump“ ein Bier braut.

Donald Trump gibt es jetzt auch als erfrischendes Bier.
Donald Trump gibt es jetzt auch als erfrischendes Bier. - Foto: © APA/AFP

Vermarktet wird es seit Anfang Mai im westukrainischen Lemberg (Lviv) als „Helles imperiales mexikanisches Bier mit Limette“ von der Brauerei Pravda („Wahrheit“). Für einen Verkauf in Deutschland und Österreich gebe es Vorverträge.

„Jede Flasche ist eine Möglichkeit, eine kleine Botschaft zu versenden“, sagte Ko-Eigentümer Jury Zastavny zur AFP. „Unser sarkastischer Blick auf den globalen Markt für Populismus wird im Namen und im Design aufgegriffen“.

Auf den Etiketten ist Trump vor einer Mauer zu sehen, in Anspielung auf die von Trump geplante Mauer zu Mexiko. Hinter ihm lächelt der russische Präsident Vladimir Putin mit einer Kappe, auf der „Make America Great Again“ steht. Daneben trägt ein Demonstrant eine Tafel mit der Aufschrift „Free Melania“.

Das Etikette des „Trump“-Biers. - Foto: APA/afp

Die Brauerei Pravda hat früher schon Biere mit Referenz zur deutschen Kanzlerin Angela Merkel, dem früheren US-Präsidenten Barack Obama oder auch zu Putin gebraut.

apa/afp

stol